Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/myanimalworld

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wie plant man ein Aquarium

Meine kleine Schwester wünscht sich ein Aquarium. Während ich lieber größere Tiere mag, mit denen man sich auch tatsächlich beschäftigen kann, wie mit meinem Pferd, scheint sie sich damit zu begnügen, sich ihre Haustiere zu füttern und anzuschauen. Obwohl man natürlich die Pflege eines Aquariums nicht unterschätzen darf.
Bevor sich unsere Familie für oder gegen ein Aquarium entscheidet, wollten wir uns darüber informieren, wie man überhaupt ein Aquarium plant und was man alles braucht.
Zuerst muss man sich entscheiden, welche Art von Aquarium man will. Einige Fische benötigen mehr Arbeit bei deren Pflege als andere. Es gibt verschiedene Arten von Fischbehälterarten zum Beispiel ein Goldfischbehälter, ein Salzwasserbehälter, eine gemischte Gemeinschaft, etc. Die beste Wahl für einen Anfänger ist ein Goldfischbehälter oder ein Süßwasser Tank, da diese am einfachsten zu pflegen sind. "Gemeinschafts" -Fische sind Fische, die mit vielen anderen Arten von Fischen auskommen und keine ungewöhnlichen Wasserbedingungen erfordern. Wir denken, dass es schön ist, mindestens zwei Fische zusammen zu halten, damit sie sich nicht langweilen.
Je nachdem, welche Fische man auswählt, muss eine bestimmte Größe des Aquariums ausgewählt werden.
Nachdem entschieden wurde, welche Art von Aquarium man möchte, entscheiden man, welche (und wie viele) Fische es werden sollen. Dabei sollte man sicherstellen, dass die Fische mehrmals ihre Körperlänge schwimmen können, bevor sie sich umdrehen. Für zwei 14 Zentimeter Fische würde es in einem kleinen 10 Gallonen-Behälter unbequem sein, aber zehn von ihnen könnten lustig in einem fünfzig Gallonen-Behälter herum schwimmen.
Dann sollte Forschung betrieben werden, welche Fische miteinander kompatibel sind.
Außerdem muss man sich entscheiden, ob man das Aquarium bepflanzen möchte. Pflanzen können die Wasserqualität und das Ambiente für die Fische verbessern, wenn sie gesund sind. Wenn man sich dafür entscheidet, das Aquarium zu bepflanzen, sollten nur Pflanzen ausgewählt werden, die nicht zu groß für das Aquarium sind.
Der Inhalt des Aquariums sollte geplant werden. Fische wollen sich zurückziehen können. Es können Höhlen oder Pflanzen verwendet werden. Bei den Pflanzen kann man sich für künstliche oder echte entscheiden. Auch ein Piratenschiff ist denkbar. Es hilft sicher, das Aquarium vorher kurz zu skizzieren und festzulegen, wo welche Elemente platziert werden sollen. Man sollte versuchen, abwechslungsreiche Verstecke zu verwenden.
Es müssen außerdem einige Sicherheitsüberlegungen angestellt werden. Man muss unbedingt darauf achte, dass das Aquarium sich in einer sicheren und festen Position befindet. Außerdem sollte der Platz gut ausgewählt werden. Es sollte ein Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung sein. Außerdem sollte es ein Ort sein, an dem man nicht versehentlich dagegen stoßen kann.
Es gibt also einiges zu beachten. Wir haben beschlossen, uns direkt in einer Tierhandlung beraten zu lassen, bevor wir Stunden damit verbringen, im Internet zu recherchieren.
21.11.16 18:02
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung